Braunkolbiger Braun-Dickkopffalter (Thymelicus sylvestris)




Die Hauptflugzeit vom Braunkolbigen Dickkopffalter ist Juni-Juli.

Eigentlich nennt sich der Falter Braunkolbiger Braundickkopf.

Der Braunkolbige hat den Namen wegen der Braunfärbung an der unterseite befindlichen Fühlerspitzen bekommen.

Der Falter stellt die Oberflügel gelegentlich auf.

Da der Falter fast überall vorkommt und auch viele Nektarpflanzen besucht, ist die Art nicht bedroht.

Die häufigsten Blütenpflanzen sind Skabiosen Flockenblumen und Disteln. Die grüne gestreifte Raupe lebt an Süßgrasarten